Chia Samen in Cracker

  , ,

November 12, 2018

Hierbei handelt es sich um ein sehr feines Rezept, mit dem Sie ganz ohne Weizen (glutenfrei) Chia Cracker herstellen können. Dabei kommen lediglich die Samen (Chia und Leinsamen) zum Einsatz, verbunden mit Tomaten, Paprika, Zwiebel und etwas Basilikum. Diese Cracker eignen sich sowohl für die Mahlzeit zwischendurch, als auch im Rahmen einer deftigen Nachspeise nach einer Hauptmahlzeit. Dadurch, dass die Cracker sehr stark füllen, können Sie und Ihre Gäste eh nicht so viel davon essen. Idealerweise erstellen Sie dazu eine Guacamole, mit der sie die Cracker dippen können.

  • Zubereitung: 1 Stunde

Zutaten

125 g Leinsaat

125 g Chia Samen

750 ml Wasser

1 kleine Zwiebel

2 Tomaten

5 getrocknete Tomaten

1 rote Paprika

Basilikum

Anleitung

1Geben Sie die Leinsaat und die Chia Samen in eine Schüssel und fügen Sie die Flüssigkeit hinzu.

2Das Ganze lassen Sie dann über Nacht im Kühlschrank stehen, so kann die Masse in aller Ruhe quellen.

3Schneiden Sie die frischen und die getrockneten Tomaten klein. Ebenso die Zwiebel und den Paprika und pürieren Sie diese zusätzlich mit einem Pürierstab.

4Diese Masse geben Sie nun zu der gequollenen Saatmasse und vermengen alles gut. Geben Sie anschließend noch Basilikum oder wahlweise Kräutersalz hinzu.

5Nun geben Sie die Masse auf einem Backpapier ins Dörrgerät. Die Masse sollte zu einer etwa 3 mm dicken Fläche verstrichen werden. Nun muss alles für etwa 12 Stunden im Gerät trocknen. Wenn Sie kein Dörrgerät haben, können Sie auch den Backofen verwenden und die Masse bei niedriger Temperatur backen.

6Wenn Sie die Cracker servieren, können Sie dazu einen Dipp aus Avocado oder einen Kräuterdipp reichen.

00:00